Wahrzeichen wird touristenfreundlicher: Neue Beschilderung für Leipziger Thomaskirche

Anders als über die Glaswand im Paulinum, wird sich Thomaspfarrer Christian Wolff darüber ganz sicher freuen: Pünktlich zu seiner Festwoche erhielt die Thomaskirche erstmals ein einheitliches Informations- und Orientierungssystem. +++

Insgesamt 120 Schilder und Tafeln in deutscher und englischer Sprache, sowie neue Möbel für die Präsentation von Broschüren, sollen die Thomaskirche in Zukunft besucherfreundlicher machen. Ermöglicht wurde das Vorhaben durch eine Spende der „Deutsche Bank Stiftung“.