Waldbrandgefahr auch in der Chemnitzer Umgebung

In Chemnitz trocknen Hitze und ausbleibende Niederschläge Boden, Bäume und Sträucher immer mehr aus.

Laut Stadt herrscht seit Anfang dieser Woche Waldbrandstufe II. Die Tendenz ist steigend. Aus diesem Grund ist das Abbrennen kleinerer und größerer Feuer streng untersagt. Bereits erteilte Genehmigungen werden automatisch ungültig. Zudem ist das Befahren von Waldwegen nur zur Durchführung genehmigter Arbeiten für die Jagd und für Waldbesitzer gestattet. Sollte die Waldbrandstufe in den nächsten Tagen auf III ansteigen, dürfen die Besucher des Waldes die öffentlichen Straßen und Wege nicht mehr verlassen.

Schicken Sie uns interessante Zuschauerbilder! Wir belohnen Sie mit einer extra Nachricht auf unserer Internetseite und Karten für die Naturbühne Greifensteine. Einfach an info@sachsen-fernsehen.de