Waldbrandgefahr in Sachsen

Das sommerlich trockene Wetter in Chemnitz und Umgebung lässt die Waldbrandgefahr nicht sinken.

So ist die Situation weiterhin kritisch. Aufgrund des voraussichtlich ausbleibenden Niederschlags gilt in und um unsere Stadt in den kommenden Tagen die Waldbrandstufe 3.

Nach Information des Forstamtes Chemnitz und des Deutschen Wetterdienstes reichte auch der Regen, der in der vergangenen Nacht in Chemnitz für eine kurze Abkühlung sorgte, nicht aus, um die Gefahrenstufe zu senken.

Vor allem offene Feuer sind in den Wäldern verboten. Zudem dürfen die meisten Kraftfahrzeuge die Waldwege nicht mehr passieren. Laut Meteorologen sollen schon morgen die Temperaturen wieder ansteigen.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!