Waldorfschulen Verein übernimmt Grundschule Borna

Chemnitz - Die alte Grundschule in Borna geht an den Waldorfschulverein Chemnitz e. V.. Dies beschloss am Mittwoch der Stadtrat.

Das Grundstück in der Wittgensdorfer Straße 121 kann jetzt von der Waldorfschule Chemnitz gekauft werden. Diese will ihre Schule aufgrund von wachsenden Schülerzahlen erweitern. Aktuell müssen die Waldorfschüler auf Container ausweichen. Erst am Mittwoch hatte die Schule Fördermittelbescheide aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung bekommen. Mit der Förderung wird die Waldorfschule in der Sandstraße eine alte Industriehalle energetisch umbauen. Ebenso wird mit der europäischen Unterstützung ein energieeffizienter Erweiterungsbau realisiert. Zudem hat die Schule ein Konzept zur Nachnutzung der nahe gelegenen Bornaer Grundschule erstellt.

Dieses Erweiterungskonzept ist jetzt bei der Stadtratssitzung beschlossen worden. Der Waldorfschulverein Chemnitz e. V. kann jetzt mit der Umsetzung beginnen. Doch der Beschluss ist nicht ohne Hindernisse durch den Stadtrat gegangen. Die Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatte eine Änderung gefordert. Sie verlangten ein Interessenbekundungsverfahren für die Liegenschaft, der ehemaligen Grundschule Borna durchzuführen. Das bedeutet, dass noch andere Interessenten, die Chance auf die Nutzung des Gebäudes haben können.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
Dieser Änderungsantrag wurde vom Stadtrat abgelehnt. Der Waldorfschulverein Chemnitz e. V. kann jetzt das alte Gebäude ohne Mitbewerber erwerben und nutzen.
Im Oktober 2018 sind die Schüler der Grundschule Borna aus dem alten Gebäude gezogen. Ihr neuer Lernort wurde das Gebäude, das zuvor von der Körperbehindertenschule genutzt wurde. Dieses war frisch saniert worden. Die ehemaligen Räumlichkeiten der alten Grundschule Borna wurde dann im Sommer 2019 für die Auslagerung von Oberschulen saniert und umgebaut. Dafür wurden 650.000 Euro bereitgestellt. 

Nach der Sanierung bezog die Georg-Weerth-Oberschule das Gebäude und nutzt dieses noch voraussichtlich bis zu den Sommerferien 2021. Das Gebäude der Georg-Weerth-Oberschule an der Uhlandstraße zur Sanierung und Erweiterung geräumt werden musste.

Jetzt wird das alte sanierte Gebäude der Bornaer Grundschule für die Schüler der Waldorfschule ausgebaut.