Waldschlößchenbrücke wird zu Ozzy-Osbourne-Brücke

Zumindest dann, wenn man Google Maps glauben mag. Die neue Namensgebung ereignete sich auf dem Onlinekartendienst. Wie es zu der Umbenennung kam, ist noch unklar.+++

Die Dresdner Waldschlößchenbrücke wurde heute kurzerhand umgetauft und zwar in Ozzy-Osbourne-Brücke.

Die neue Namensgebung ereignete sich auf dem Onlinekartendienst Google Maps. Wie es zu der Umbenennung kam, ist unklar, Google reagierte bisher nicht auf unsere Anfrage.

Warum die Brücke aber gerade den Namen des skandalträchtigen Metal-Musikers trägt, darüber lassen sich zumindest Vermutungen anstellen.

Denn Brücke und Musiker haben beide ein angespanntes Verhältnis zu Fledermäusen. Osbourne biss einer lebenden Fledermaus 1982 bei einem Konzert den Kopf ab. Die Kleine Hufeisennase stoppte 2007 vorübergehend den Bau der Waldschlößchenbrücke.

Bildquelle: Google Maps

Antwort von Pressesprecher der Landeshauptstadt Dresden Kai Schulz auf unsere Anfrage:

Sehr geehrte Frau ….,

grundsätzlich ist zu sagen, dass Ozzy Osbourne ein passender Scherz ist. Immerhin wird der Musiker als Godfather des Heavy Metal bezeichnet, was ihn als Namensgeber für eine Brücke aus 6 800 Tonnen Stahl ja eigentlich prädestiniert.

Kurz haben wir überlegt, ob die neue Namensgebung uns zu einer Bewerbung für den offenen Veranstaltungsort für „Rock am Ring“ verleiten soll. Der Gedanke wurde aber mit Rücksicht auf die Anwohner der Neustadt wieder verworfen. Die Stadt hat deshalb in einer Mail google auf den Fehler hingewiesen und um Korrektur gebeten.

Andere Versuche von Namensumbenennungen sind uns nicht bekannt. Vorschläge hierfür wären je nach Ausgang des heutigen Abends: Königsbrücker Straße wird zur Jogi-Löw-Straße (Viele Planungen, aber das Ergebnis lässt auf sich warten) oder das Teilstück der Pfothenhauer Straße zwischen Fetscherstraße und Goethealle in „Ronaldo-Allee“ wegen der dort ansässigen Orthopädischen Klinik der Uniklinik. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt….

Quelle: Kai Schulz, Pressesprecher Landeshauptstadt Dresden