Walrita bringt Hitzerekord in Leipzig

Leipzig - Ein diesjähriger Hitzerekord wird an diesem Wochenende für die Messestadt erwartet. Mit über 30 Grad bescheren die Temperaturen am Sonntag wahres Hochsommer-Feeling. Am Anfang der Woche ist dann mit Unwettern zu rechnen.

Den Leipzigern stehen am Wochenende heiße Sommeraussichten bevor. Die Temperaturen erreichen am Samstag bis zu 34 Grad: Ein diesjähriger Hitzerekord für die Messestadt. Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes könnte dieser Temperaturwert nicht nur einen Jahresrekord, sondern vielmehr einen Rekord für den Monat Mai in der Region Leipzig aufstellen. Bisheriger Spitzenreiter markierte hierbei der 28. Mai aus dem Jahre 2005, an dem in Leipzig-Holzhausen stolze 32,1 Grad gemessen wurden.

Das diesjährige Hochdruckgebiet Walrita hält bis Montag an und sorgt am Wochenanfang nochmal für sommerliche 31 Grad. Zusätzlich zu den hohe Temperaturen ist zudem mit einer hohen Wärmebelastung zu rechnen. Experten raten deshalb dringend, genügend Sonnenschutz aufzutragen.

Durch den Anstieg der Luftfeuchtigkeit kann es am Montag zu Unwettern kommen, die Temperaturen sinken am Dienstag deutlich ab. Dieser Trend setzt sich dann bis Pfingsten fort.

© Sachsen Fernsehen