Wanzen im ehemaligen Bautzner Stasi-Knast gefunden

Im ehemaligen Stasi-Gefängnis Bautzen 2 sind im so genannten „Isolationszellentrakt“ versteckte Mikrofone und Kabel entdeckt worden. +++

Bei den Spezialmikrofonen handelt es sich um westdeutsche Produkte, vermutlich der Firma Sennheiser. Die Kabel sind versteckt zum Teil unter Kehrleisten verlegt und führen in den Dachboden des Gebäudes. Die Abhöranlagen sollen jetzt noch genauer durch das Fraunhofer Institut Ilmenau untersucht werden. Mit dem Fund ist einmal mehr der Beweis erbracht, dass die Zellen im Stasi-Gefängnis systematisch abgehört wurden.

Quelle: Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!