Warnmeldung! Diebstähle auf Leipziger Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr warnt die Polizei die Bürgerinnen und Bürger von Leipzig und die Besucher aus nah und fern vor potenziellen Dieben auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt.

Die Langfinger haben es vor allem auf Portmonees und Handys abgesehen. Sie stehlen das Eigentum aus Jacken- und Manteltaschen, aus Handtaschen und insbesondere aus Rucksäcken. Diese werden meist sorglos und unbeachtet auf dem Rücken oder über einer Schulter getragen.
 
Im Gedränge und während der Dunkelheit merken die Bestohlenen dann erst später, dass sie Opfer von Dieben geworden sind. Seit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 24. November wurden der Polizei 27 Diebstähle gemeldet.

Die Polizei rät, wenn möglich, Taschen und Rucksäcke zu Hause zu lassen sowie Geldbörsen und Handys in den Innentaschen der Bekleidung aufzubewahren. Handtaschen sollten stets eng am Körper getragen werden. Seien Sie wachsam, damit Ihr Besuch auf dem Weihnachtsmarkt nicht zum Albtraum wird!