Warnstreik bei Continental

Limbach-Oberfrohna – Nachdem am Montag beim VW-Motorenwerk in Chemnitz gestreikt wurde, legen nun auch die Mitarbeiter von Continental die Arbeit nieder.

Faire Arbeitszeiten und sechs Prozent mehr Geld, das sind die Forderungen der IG Metall Chemnitz. Bereits am Montag hatten sie bei VW zum Streik und zur Arbeitsniederlegung aufgerufen.  Nun folgt der Reifenhersteller Continental. Mario John, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Chemnitz, begründet den Streik wie folgt: „Die IG Metall ruft am 9. Januar 2018 die Beschäftigten der Frühschicht der Continental Automotive GmbH zum Warnstreik auf. Jetzt muss mehr Druck auf den Kessel. Nur so bessern die Arbeitgeber ihr erstes Angebot nach und beenden endlich ihre Verweigerungshaltung bei den individuellen Arbeitszeitmodellen“

Termin

Wann: 8:30 Uhr
Wo: Continental Automotive GmbH, Ostring , 09212 Limbach-Oberfrohna
Wer: Mitarbeiter der Frühschicht von Continental
Was: Kundgebung am Drehtor (Parkplatz)