Warnstreik bei der DREWAG

Die Gewerkschaft ver.di ruft die Angestellten der DREWAG am Freitag zu einem Warnstreik auf.

Grund dafür ist der Tarifkonflikt in der ostdeutschen Energiewirtschaft. Die Gewerkschaften ver.di und IG Bergbau, Chemie, Energie wollen damit den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Schwerpunkt in Sachsen ist Chemnitz, aber auch in Dresden sollen die Angestellten der Stadtwerke die Arbeit für zwei Stunden ruhen lassen. Am Montag ging auch die dritte Verhandlungsrunde für die 25.000 Beschäftigten ergebnislos zu Ende. Die Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn und Gehalt, die Arbeitgeber bieten 1,9 Prozent bei einer längeren Wochenarbeitszeit an.

Kostenlos Kleinanzeigen aufgeben – Hier geht es!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar