Warnstreiks – Auch Leipzig betroffen

Das Kabinenpersonal bei der Lufthansa ist am Mittwochmorgen in Frankfurt erneut in einen Warnstreik getreten.

Die ersten Mitarbeiter legten gegen 6.00 Uhr die Arbeit nieder. Kurz nach Beginn des Ausstandes mussten mehrere Flüge gestrichen werden. Um die einhundert Flüge sollen am Mittwoch betroffen gewesen sein.

Leipzig zählte ebenfalls dazu. Konkrete Zahlen können allerdings erst nach dem Streik genannt werden.

Warnstreiks in Leipziger Schulen angedroht

Sachsens Schulen stehen in der kommenden Woche Warnstreiks bevor. Am Dienstag wollen Lehrer auch hier in der Stadt ganztägig die Arbeit nieder legen. Außerdem betroffen sind Chemnitz und Dresden. Am Mittwoch sollen die Aktionen ausgeweitet werden.

Das teilten Gewerkschafter und der Sächsische Lehrerverband mit. Hintergrund ist der Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst. Der Lehrerverband geht davon aus, dass an allen Schulen im Freistaat kein Unterricht erfolgt. Eine Betreuung der Kinder soll aber gesichert werden.

+++

Zuschauernachrichten