Was ändert sich für das Glücksspiel in diesem Jahr?

In den letzten Jahren ist die Nachfrage rund um die Sportwetten & Co enorm angestiegen. 2021 ist zugleich ein entscheidendes Jahr, in dem sich für diese Branche und deren Fans mit der Neuregulierung des Glücksspielstaatsvertrags einiges ändern wird.

Die wichtigsten Änderungen

Das soll in diesem Jahr anders werden. Im Juni tritt der aktuelle Glücksspielstaatsvertrag in Kraft. Darin enthalten sind die aktuellen Voraussetzungen, um eine Zulassung und das begehrte deutsche Zertifikat zu bekommen. Die Buchmacher benötigen dafür eine sichere und aktuelle Software, die in der Lage ist, spielsuchtgefährdetes Verhalten bei seinen Kunden zu erkennen und darauf zu reagieren. Demnach dürfen die Spieler eine limitierte Menge Geld in Höhe von 1.000 Euro im Monat auf ihr Spielekonto einzahlen. Auf Antrag sind nach Prüfung selbigem sogar 10.000 Euro möglich. Auf mehreren Portalen parallel darf kein Nutzer mehr spielen oder wetten. Zwischen den einzelnen Spots bleiben einige Sekunden Pause, bevor der Spieler mit der nächsten Runde beginnen darf. Im Prinzip gleicht die Bundesregierung mit einer externen Kontrollinstanz die Anforderungen der Spielbanken an und möchte mit der Erneuerung des Vertrags für eine bessere Regulierbarkeit sorgen.

© Sachsen Fernsehen

Ob Sportwette, Lotto usw., die Tippspieler werden erst einmal von dem neuen und dann auch legalen digitalen Angebot profitieren, denn wenn der Markt und damit auch die Konkurrenz größer wird, werden sich die Plattformen mit Rabatten, Bonuszahlungen und Extras für Ihre Kunden versuchen, zu überbieten. Bevor sich ein Spieler für einen Anbieter entscheidet, sollte er die Angebote in einen direkten Vergleich stellen.

Lukrative Angebote für Tippspieler

So etwas wie ein bester Sportwetten Bonus stellt sich erst heraus, wenn die Wettanbieter im direkten Vergleich zueinanderstehen. Die Konkurrenz wird, wie schon beschrieben, viel größer werden, wovon gerade Neueinsteiger und interessierte Tippspieler profitieren könnten. Schließlich gibt es zum Teil für die Kontoeröffnung die erste Einzahlung einen Einzahlungsbonus von mehreren 100 Euro. Darüber hinaus bieten die besten Buchmacher lukrative Bedingungen, wie einer Quote von 2.00 oder 1.75 und einer Vervielfachung der generierten Umsätze an. Für die meisten Nutzer stellt sich erst einmal die Aufgabe, sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen.

Nicht immer ist der beste Bonus entscheidend für die Interessenten. Nur wenn ein Neukunde die Auflagen der Wettanbieter erfüllen kann, ist der Anbieter für ihn der richtige Partner. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Sicherheit und der Spieleauswahl. In punkto Zulassung wird sich in diesem Jahr für alle Unternehmen und für die Spieler eine grundlegende Änderung einstellen. Die Buchmacher haben die Chance, eine Lizenz in Deutschland zu bekommen. Bisher war dies nur einer Hand voll Betreibern in Schleswig-Holstein möglich - zugleich durften nur Nutzer mit einem Wohnsitz in Schleswig-Holstein die jeweiligen Plattformen nutzen. Das war ein Grund, warum sich die meisten Buchmacher ins EU Ausland verlagerten. Eine Kontrollmöglichkeit ist auf diese Weise nur erschwert möglich.