Was steckt hinter dem Laubegaster Bankgeheimnis?

In Laubegast wird an etwas getüftelt, es hat mit einer Bank zu tun, es benötigt jeder mal und es soll die Anwohner miteinander verbinden. Um was es wirklich geht, erfahren Sie unter dresden-fernsehen.de. +++

In Laubegast wird am Wochenende beim „Laubegaster Frühstück“ das Bankgeheimnis gelüftet.

Seit Mitte Juli arbeitet die Laubegaster Bankaufsicht mit vielen Helfern an diesem Projekt und hält auch heute noch alles gut unter Verschluss, was allerdings schon bekannt ist: es geht nicht um Geld.
 
Bei der sogenannten Laubegaster Volksbank handelt es sich um eine Sitzgelegenheit, die der Verein Inselfest Laubegast mit den Anwohnern gemeinsam gebaut und gestaltet hat. Jeder konnte sich in dem Mosaiksofa verewigen und seine eigenen Steine mitbringen. 

Interview mit  Karsten Oehlert, „Bankenvorstand“

Am 22.  August soll die Bank am Laubegaster Ufer eingeweiht werden. Dort kann sich auch finanziell an der Sitzgelegenheit beteiligt werden. Das Geld soll in weitere Projekte investiert werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!