Wasserball-Herren verlieren gegen Leipzig

Chemnitz – Die Wasserball-Herren des Schwimmclubs Chemnitz haben am Samstag in der 2. Liga Ost eine Enttäuschung erlebt. Im Sachsenderby gegen die Hochschulsportgemeinschaft Leipzig verlor der SCC in eigener Halle knapp mit 11:13.

Die Chemnitzer hatten vor allem in der 1. Halbzeit das Nachsehen. Nach ausgeglichenem Beginn zog Leipzig bis zur Pause mit 8:3 davon. Die SCC-Herren kämpften sich nach dem Seitenwechsel noch einmal bis auf ein Tor heran, hatten letztendlich aber das Nachsehen.

Nach der Niederlage befinden sich die Chemnitzer Wasserballer auf dem siebenten Tabellenplatz.