Wasserballer im Pokal-Viertelfinale

Die 1. Männermannschaft des Schwimmclub Chemnitz hat am Wochenende im Ostdeutschen Wasserball-Pokal das Viertelfinale erreicht.

Im Achtelfinale besiegte das Team um Trainer Sebastian Warncke im heimischen Becken die SG Dresden.

Die favorisierten Elbestädter, immerhin Tabellenzweiter in der 2. Wasserball-Liga Ost, mussten sich am Ende mit 11:9 geschlagen geben.

Die Chemnitzer setzten dabei auf eine Mischung aus Jung und Alt im Team. Neben etablierten Spielern kamen auch fünf B-Jugend Spieler in Reihen der Chemnitzer zu Einsatz.

Toptorschütze auf Seiten der Gastgeber war Kapitän und Centerspieler Matthias Barthold mit 4 Treffern.

Der Gegner für das Viertelfinale (9.-11. März 2012) wird in den nächsten Tagen ausgelost.

Das nächste Heimspiel in der 2. Liga Ost bestreiten die Chemnitzer Wasserball am 25.02.2012 um 18:00 Uhr gegen Stepp Praha in Schwimmhalle im Sportforum.