Wasserballer punkten gegen Tabellenführer

Die Wasserball-Herren des Schwimm-Clubs Chemnitz haben am Sonntag in der 2. Liga Ost eine Überraschung geschafft.

Gegen den Favoriten SGW Brandenburg errang das Team ein 6:6-Unentschieden. Dabei hatten die SCC-Athleten gegen den ungeschlagenen Tabellenführer bis kurz vor Schluss sogar noch geführt.

Erst tags zuvor waren die Chemnitzer gegen das Spitzenteam der U19-Auswahlgruppe Ost nur ganz knapp mit 9:10 gescheitert.

Die kämpferische Leistung in den beiden Spielen macht den Wasserball-Herren für das kommende Jahr Mut, sich wieder Richtung Mittelfeld zu orientieren. Derzeit ist der SCC noch ohne Saisonsieg Tabellenletzter.