Wasserballer starten in Saison

Die Damen und Herren des Schwimmclub Chemnitz starten am Wochenende mit Heimspielen in die neue Saison.

In der 1. Bundesliga treffen die Wasserballerinnen am Samstag um 16:00 Uhr auf die SG Neukölln.

Die Mannschaft um Trainer Sven Schulz ist mit einem Durchschnittsalter von 19 Jahren das jüngste Team der Bundesliga.

Für die Herren stehen am Wochenende in der 2. Bundesliga gleich zwei Heimspiele auf dem Programm.

Am Samstag treffen die Chemnitzer zunächst um 18:00 Uhr auf die SG Neukölln II, bevor es dann am Sonntag um 10:00 Uhr gegen Spandau 04 II geht.

Als Saisonziel hat sich das Team um die beiden Trainer Ulrich Müller und Andras Toth, nach Platz 9 im Vorjahr eine deutliche Leistungssteigerung vorgenommen.

Spielort für alle drei Spiele ist die Schwimmhalle im Chemnitzer Sportforum.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar