Wassergeschoss aus 4. Etage geworfen

Mit einem Wasser gefülltem 20 Liter-Müllbeutel, warfen Unbekannte am Donnerstag nach einem 19-jährigen Anwohner der Haydnstraße.

Der junge Mann saß vor seinem Wohnhaus auf einem Stuhl und hörte Musik. Er wurde von dem Wurfgeschoss, das vermutlich aus der 4. Etage des Hauses geworfen wurde, nur knapp verfehlt und nicht verletzt. Durch das Auftreffen des wassergefüllten Beutels wurden kleinere Steine hoch- und gegen abgeparkte Fahrzeuge geschleudert. Ob dadurch an diesen Schäden entstanden, ist derzeit nicht bekannt.