Wasserleiche: Identität geklärt

Die Idendität der Frauenleiche aus der Chemnitz ist zweifelsfrei geklärt.

Nach Aussage der Polizei handelt es sich bei der Toten um eine Patientin aus der Psychiatrischen Klinik an der Dresdener Straße. Sie wurde dort seit dem vergangenen Wochenende vermisst. Die Frau wurde am Samstagnachmittag von Spaziergängern nahe der Bornaer Straße in der Chemnitz gefunden. Nach Erkenntnissen der Polizei muss die etwa 35-jährige Frau gegen 8.30 Uhr ins Wasser gefallen sein. Zu diesem Zeitpunkt blieb die Armbanduhr der Frau stehen. Das Motiv und die Frage, ob sie zu der Zeit unter Drogen stand, sind bisher noch unklar.Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php