Wasserrohrnetz im Bereich Südvorstadt wird modernisiert

Die DREWAG-NETZ erneuert ihre Wassertransportleitung im Bereich Südvorstadt Ost. Der Bau dauert voraussichtlich bis Ende April 2013. Die Trinkwasserversorgung in den Baugebieten wird nicht beeinträchtigt. +++

Im Abschnitt Reichenbachstr. werden in der Hochschul-, Uhland-, Schnorr- und Franklinstraße die Arbeiten zur Erneuerung der sogenannten Tonbergüberleitung durchgeführt. Die Trinkwasserversorgung in den Baugebieten wird jedoch zu keiner Zeit beeinträchtigt, da es sich hierbei um eine gebietsübergreifende Leitung zwischen den beiden größten Wasserwerken der Stadt handelt.

Die Auswechslung von ca. 1100 m Rohr DN 700 aus dem Jahr 1900 wurde durch den großen Rohrbruch an der Gutzkowstraße im Oktober 2012 dringend erforderlich. Um die Hauptverbindung zwischen den Wasserwerken Coschütz und Hosterwitz und die damit betreffende Redundanzfunktion wieder herzustellen, war schnellstmögliches Handeln notwendig. Eine Wiederinbetriebnahme der Transportleitung ist wegen ihres desolaten Zustandes nicht möglich. Daher wird die für 2013/14 geplante Auswechslung vorverlegt.

Einschränkungen der Straßenverkehrsführung und der Parkmöglichkeiten sind während der gesamten Baudauer leider unvermeidbar. Geplant sind zunächst vorbereitende Maßnahmen. Dazu gehört am 19. November die erste Anlieferung der neu zu verlegenden DN 800 Rohre. Die Reichenbachstraße sowie die Schnorrstraße werden dabei als erster Abschnitt halbseitig gesperrt. Abschnittsweise Vollsperrungen betreffen dann im Laufe der Baumaßnahme die anderen genannten Nebenstraßen.

Die DREWAG-NETZ bittet alle Anwohner um Verständnis für die Unannehmlichkeiten. Baudauer ist vom 19.11.2012 bis voraussichtlich Ende April 2013. Die Baukosten werden sich auf ca. 2,1 Mio. Euro belaufen.

++ Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar