Wasserschaden in der Harkortstraße: Vollsperrung

KWL arbeitet an Leitungsschaden in der Harkortstraße.

Noch bis voraussichtlich diesen Freitag, dem 23. April 2010, ist die Harkortstraße aufgrund eines Wasserrohrbruchs stadteinwärts voll gesperrt. Die Trinkwasserleitung aus dem Jahr 1963 brach am gestrigen Dienstagabend auf Höhe der Harkorthstraße 3, unweit der Kreuzung Martin-Luther-Ring. Bereits in der Nacht wechselte die Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH ein vier Meter langes und 15 Zentimeter starkes Rohr aus. Am Mittwochmorgen war die gewohnte Trinkwasserversorgung für die Anwohner wieder hergestellt.

Die beiden stadteinwärtigen Spuren der Harkortstraße bleiben aufgrund der abschließenden Arbeiten im Abschnitt zwischen Riemannstraße und Innenstadtring bis voraussichtlich Freitagfrüh vollgesperrt. Der Verkehr wird über den Peterssteinweg umgeleitet. Die KWL bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.