Wave-Gotik-Treffen entzückt Leipzig

Leipzig – Jedes Jahr zu Pfingsten kommen tausende Anhänger der Gotik Szene in die Messestadt, um bei einer der weltweit größten Veranstaltung der alternativen und schwarzen Szene dabei zu sein – dem Wave-Gotik-Treffen.

Um diese Veranstaltung für jeden Besucher perfekt zu machen, gibt es in der Stadt Leipzig verschiedenste Veranstaltungen, wie zum Beispiel  im Museum der Bildenden Künste. Dabei wird den Kunstinteressierten die dunkle Seite des Museums nahe gebracht und bewiesen, dass beide Dinge sehr gut zusammenpassen. Aufgrund der vielen Veranstaltungen ist es für die Anhänger der schwarzen Szene jedes Jahr wieder ein tolles Erlebnis, in Leipzig dabei zu sein. Dazu kommt der warme Empfang durch die Messestädter, denn die Leipziger heißen ihre ungewöhnlichen Gäste jedes Jahr aufs Neue herzlich Willkommen.Einer der Besuchermagnete neben den vielen Konzerten ist der stadteigene Südfriedhof, einer der größten und schönsten Parkfriedhöfe Deutschlands. Hier zieht es regelmäßig viele Gotikfans zu Führungen oder einfach zum Spazieren auf dem 82 Hektar großen Areal hin. Denn genau das ist es, was die Treffenbesucher am meisten schätzen – dass eine ganze Stadt zum einzigartigen Festivalgelände wird.