WCH investiert 82 Millionen Euro

Chemnitz- Die Chemnitzer Wohnungsgenossenschaft investiert in diesem Jahr 82 Millionen Euro.

Mit dem Geld sollen die bestehenden Wohnungen erneuert, aber auch zahlreiche neue Wohnungen gebaut werden. In Ebersdorf in der Eichendorfstraße plant die WCH vier neue Mehrfamilienhäuser mit  24 modernen Wohnungen. Außerdem sollen die Bauarbeiten in der Kutusowstraße abgeschlossen werden. Zudem werden die Modernisierungsprojekte in der Johannes-Dick-Straße, der Paul-Bertz-Straße, sowie in Wohnungen der Irkutsker Straße und der Achatstraße zu Ende gebracht.