Weg frei für mehr als 130 mittelständische Investitionsprojekte

Grünes Licht für Investitionen im sächsischen Mittelstand: Noch zum Jahreswechsel ist der Weg frei für mehr als 130 Investitionsprojekte von kleineren und mittleren Unternehmen.

Insgesamt stehen Fördergelder von rund 82 Millionen Euro bereit. Laut Stellvertretenden Ministerpräsident und Wirtschaftsminister von Sachsen Thomas Jurk können damit mehr als 6.000 Arbeitsplätze gesichert und rund 1.500 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die zusätzlichen Fördergelder stammen aus frei gewordenen Barmitteln sowie aus erst vor wenigen Tagen aus Berlin zusätzlich zugesagten Mitteln der „Gemeinschaftsaufgabe“.