Weggeholt und zurückgebracht

Mittweida/OT Lauenhain: Gegen 5.30 Uhr stieß am Mittwoch ein VW Golf (Fahrerin: 29) auf der S 200 zwischen Lauenhain und Erlau mit einem Reh zusammen.

Am Golf entstand laut Polizei nur ein geringer Sachschaden, das Reh verendete.

Zur Abholung des toten Tieres verständigten die Polizisten den zuständigen Jagdpächter. Der fand das Reh jedoch nicht an der angegebenen Unfallstelle.

Gegen 10.45 Uhr wurden die Beamten von einem Radfahrer angerufen, der auf der S 200, zwischen Lauenhain und Erlau ein verendetes Reh festgestellt hatte. Offensichtlich war das Tier von Unbekannten erst weg- und dann wieder zurückgebracht worden.

Das Polizeirevier Mittweida, Tel. 03727 980-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Transport des Rehes geben können.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar