Wehrbeauftragter in Frankenberg

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Reinhold Robbe, hat am Donnerstag die Wettiner-Kaserne in Frankenberg besucht.

Er verschaffte sich einen Einblick über den Auftrag und die Arbeit der Jägerbrigade 37. Dazu führte er auch mehrere Gespräche mit den Soldaten und auch den weiblichen Rekruten. Zudem ging es um den Auftrag und die Arbeit der Jägerbrigade 37, auch vor dem Hintergrund laufender und zukünftiger Einsätze der Bundeswehr. In der Wettiner Kaserne Frankenberg sind neben der Jägerbrigade 37 unter anderem auch die Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung, das Kraftfahrausbildungszentrum und die Sportfördergruppe Frankenberg untergebracht. Der Bundeswehrstandort ist als größter Arbeitgeber auch hier für die Wirtschaft von enormer Bedeutung.

Informationen zu den Wetteraussichten am Wochenende in Chemnitz und Umgebung sowie für den höchsten Gipfel in Sachsen bis zu 5 Tage im Voraus

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar