Wehrdienst bald freiwillig

Der Wehrdienst soll schon ab März des kommenden Jahres freiwillig sein.

Das hat am Mittwoch das Bundeskabinett beschlossen.

In den nächsten Jahren soll die Bundeswehr von heute 251.000 Männern und Frauen in Uniform auf höchstens 185.000 verkleinert werden.

Anstelle des Zivildienstes soll ein Bundesfreiwilligendienst eingeführt werden. Daran können sowohl Männer als auch Frauen nach der Beendigung des 9. Schuljahres teilnehmen. Der Einsatz soll in der Regel 12 Monate dauern.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!