Weichenstörung sorgt für Behinderungen

Eine Weichenstörung hat am Montag in Chemnitz für Behinderungen im Straßenbahnverkehr gesorgt.

Laut CVAG war davon eine Anlage an der Brückenstraße betroffen. Wie es weiter heißt führten aber offenbar Verschleißerscheinungen und nicht die Kälte zu der Havarie.

Von dem Defekt war vor allem die Linie 5 betroffen, die deswegen nicht in die Augustusburger Straße abbiegen konnte. Die Straßenbahnlinie musste daraufhin ab 9.00 Uhr über die Reitbahnstraße umgeleitet werden.

Erst gegen 12.00 Uhr lief der Straßenbahnverkehr der Linie 5 wieder reibungslos.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung