Weihnachtsansprache des Oberbürgermeisters

OB Burkhard Jung hat sich mit seiner Weihnachts- und Neujahrsbotschaft an die Leipziger gewandt. Darin kündigt das Stadtoberhaupt unter anderem neue Notunterkünfte für Flüchtline an und bittet die Leipziger um Verständnis und Toleranz. +++

OB Burkhard Jung hat sich mit seiner Weihnachts- und Neujahrsbotschaft an die Leipziger gewandt. Darin geht das Stadtoberhaupt unter anderem auf das in 2014 Erreichte ein. Neben den Feierlichkeiten zum 25. Jubiläum der friedlichen Revolution sprach Jung auch den Erfolg im KWL-Rechtsstreit gegen die UBS Bank an. Außerdem sei Leipzig in den letzten Monaten so stark gewachsen wie keine andere Stadt in Deutschland, die Arbeitslosenquote die niedrigste seit 1990. Allerdings kündigte Jung auch an, dass im kommenden Jahr weitere Notunterkünfte für Flüchtlinge eingerichtet werden müssen und bat die Leipziger um Verständnis. Die komplette Weihnachtsansprache von OB Burkhard Jung finden Sie auf der Internetseite der Stadt Leipzig.