Weihnachtsbaum gefällt

Auf dem Chemnitzer Markt sind heute die letzten Reste des vergangenen Weihnachtsfestes verschwunden.

In den Vormittagsstunden wurde der Weihnachtsbaum abgeputzt und gefällt. Nach dem Abnehmen der Lichterketten hat das Grünflächenamt der Stadt die 29 m hohe Randfichte umgelegt. Der Baum wurde an Ort und Stelle in gut zu transportierende Stücke zersägt, die im städtischen Bauhof zum Trocknen zwischengelagert werden. Später wird das Holz beispielsweise zum Ausbessern von Bänken in Grünanlagen genutzt.