Weihnachtsbaum gefällt

Der Chemnitzer Weihnachtbaum auf dem Markt ist am Montagnachmittag gefällt worden.

Die 28 Meter hohe Fichte wurde zudem direkt vor Ort zersägt. Das Holz des 85 Jahre alten Baumes kommt auch in diesem Jahr in den städtischen Bauhof. Es wird zum Ausbessern von Parkbänken verwendet.

Über das Reisig kann sich hingegen der Tierpark Chemnitz freuen, dort wird es in den Gehegen verteilt. Mit dem Weihnachtsbaum verschwanden auch die Weihnachtspyramide und der große Schwibbogen. Sie wurden ebenfalls am Montag abgebaut.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!