Weihnachtsbaumsammlung der Stadt abgeschlossen

Nach den Weihnachtsfeiertagen gaben die Dresdnerinnen und Dresdner rund 69 300 Weihnachtsbäume – insgesamt 301 Tonnen – bei der kostenlosen Sammelaktion der Stadt ab. +++

Das sind 3700 Stück oder 16 Tonnen mehr als im Vorjahr. An jedem der 105 temporär eingerichteten und mit einem Schild gekennzeichneten Abgabeplätze kamen somit bis zum 12. Januar durchschnittlich 50 Bäume pro Tag zusammen. „Das Angebot der Stadt zur gebührenfreien Weihnachtsbaumabgabe wird sehr gut angenommen. Seit Jahren steigt die Abgabemenge“, resümiert Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft.

Die Humuswirtschaft Kaditz GmbH zerkleinert die Weihnachtsbäume in Hackschnitzel, die anschließend  in einer Gärtnerei zur Wärmeerzeugung verwendet werden. Wer seinen Weihnachtsbaum bisher noch nicht entsorgt hat, kann diesen nachträglich bei den Wertstoffhöfen oder den Grünannahmestellen abgeben. Nach Abschluss der Sammelaktion ist jetzt aber eine Gebühr von 0,50 Euro für kleine und 1 Euro für große Bäume zu entrichten.

Die Anschriften und Öffnungszeiten der Einrichtungen stehen im Abfallkalender 2013 sowie im Internet unter www.dresden.de/abfall. Des Weiteren informiert das Abfall-Info-Telefon unter (03 51) 4 88 96 33 dazu.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!