Weihnachtscircus – Müller-Milano will Leitung weitergeben

Dresden - Dem Dresdner Weihnachtscircus stehen in der 22. Spielzeit Veränderungen bevor. Direktor Mario Müller-Milano will die Geschäfte in den kommenden Jahren an Filip Kaiser abgeben. Wann genau der künstlerische Leiter zum neuen Chef wird, ist noch offen. Doch auch in der Manege will der Circus für Furore sorgen. Preisgekrönte Artisten, Künstler und Tiere sollen die Zuschauer mit einem vielfältigen Programm begeistern. Premiere ist am 20. Dezember auf dem Volksfestgelände Pieschener Allee.

,,Alles beim Alten und doch irgendwie anders.“ So oder zumindest so ähnlich heißt es künftig für den Dresdner Weihnachtscircus. Der längjährige Direktor Mario Müller-Milano zieht sich nach und nach aus dem operativen Geschäft zurück. Das gab er am Dienstag im Maritim Hotel Dresden am Rande der Pressekonferenz bekannt. Der stadtbekannte Schausteller erklärte, dass er nach über einem Jahrzehnt die Manege in die Hände seines aktuellen künstlerischen Leiters abgeben wird. Filip Kaiser wird also in den nächsten 2-3 Jahren neuer Circusdirektor werden.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Der 34-jährige Filip Kaiser selbst blickt voller Vorfreude auf die 22. Saison. Denn nicht nur die Zuschauer erwartet eine neue Manege. Auch für Müller-Milanos Team ändert sich die Spielstädte. Die wohl größte Neuerung ist das neue Hauptzelt. Mit über 50m Durchmesser ist es das größte freitragende Kuppelcircuszelt der Welt. Auch die Sitzmöglichkeiten wurden optimiert. Die Bestuhlung üwurde auf 2.400 Plätze angehoben. Doch damit noch nicht genug: da wo früher Holzbänke standen, sollen nun gepolsterte Sitzschalen soll für mehr Komfort sorgen. Im Rund der Arena sind darüber hinaus  17 Logen mit insgesamt 300 Plätzen integriert. Zusätzlich soll es erstmals zwei Königslogen mit individueller Betreuung für die Zuschauer geben.

© Sachsen Fernsehen

Auch in der Manege zeigt der Weihnachtscircus in diesem Jahr wieder ein komplett neues Programm. Schon seit Beginn des Jahres sind Mario Müller-Milano und sein Team mit den Planungen beschäftigt. Die preisgekrönten Artisten und alle anderen Künstler können die Dresdner beim 22. Dresdner Weihnachtscircus erleben. Premiere ist am 20. Dezember 2017 auf dem Volksfestgelände an der Pieschener Allee. Der Ticketvorverkauf ist bereits angelaufen.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen