Weihnachtsmarkt 2018 – So laufen die Vorbereitungen!

Leipzig - Trotz des nassen Wetters am Dienstagvormittag liefen die Vorbereitungen des diesjährigen Weihnachtsmarktes auf Hochtouren. Die ersten Buden stehen bereits. 

Trotzdem gibt es immer noch viel zu tun, bevor in zwei Wochen der Markt feierlich eröffnet werden kann. Der Leiter des Marktamtes, Dr. Walter Ebert, ist mit den bisherigen Vorbereitungen zufrieden.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein paar Veränderungen und Neuheiten geben. Neben einem größeren Angebot für Kinder und verschiedenen Themenwochenenden gibt es dieses Jahr erstmals eine "Lange Nacht".

Auch ein paar bekannte Programmhighlights, wie das Abschlusskonzert und die Bergparade, bleiben dem diesjährigen Weihnachtsmarkt erhalten. 
Wie schon in den Vorjahren wird es auch in diesem Jahr ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept geben

Bis zur Eröffnung am 27. November muss auf dem Marktplatz noch einiges passieren. Das gleiche gilt übrigens auch für die Themenmärkte auf dem Augustusplatz.