Weihnachtsmarkt auf dem Mühlenhof

Limbach-Oberfrohna/Wolkenburg. Verlockende Angebote von Direktvermarktern sorgten für regen Besucherandrang beim 10. Weihnachtlichen Bauernmarkt.

Limbach-Oberfrohna/Wolkenburg (UW). Im weihnachtlichen Glanz, mit dem Duft von Glühwein und vielen Leckereien, erwartete am Samstag auf dem Mühlenhof und dem Gelände des Sägewerkes Wolkenburg der weihnachtlichen Bauernmark seine Gäste. Diese kamen wie üblich in Scharen und sorgten für Parkplatznot im Umfeld des Veranstaltungsgeländes.

Verlockende Angebote, wie Hausmacher-Wurst, Pilze, Holzofenbrot, Käsespezialitäten, Liköre, Honig und Honigprodukte, Gewürze, Fischspezialitäten, hausgemachte Marmelade und Gelee sowie Spezialitäten vom Rind, Schwein, Kaninchen, Wild, Pferd, Wasserbüffel und Geflügel boten viele Direktvermarkter aus Sachsen an. Andere Leckereien wie Stollen, gebrannte Mandeln, Obst und Zitrusfrüchte in Schokolade getaucht und Zuckerwatte lockten ebenso zum Kauf, wie Volkskunst aus dem Erzgebirge, Töpferwaren, Naturprodukte, Mineralien, Floristik, Schafwollprodukte, Textilien…

Die Kinder der örtlichen Fritz-von-Uhde-Schule boten den Gästen wieder ein kleines weihnachtliches Programm. Die Besucher konnten auch einem Schnitzer bei seiner Arbeit zuschauen oder an einer Führung im Sägewerk teilnehmen. Die lustigen Halt -Wichtel vertrieben wieder den Kindern die Zeit mit Spiel, Spaß und Kinderschminken und natürlich fehlte auch der Weihnachtsmann nicht und beschenkte die Kinder.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar