Weihnachtsmarkt in Akron (USA) im Aufbau

Jedes Jahr machen sich einige Händler aus Chemnitz und dem Erzgebirge auf den weiten Weg nach Amerika. Ihr Ziel: die Chemnitzer Partnerstadt Akron in Ohio.

Dort zeigen und verkaufen sie auf einem echt erzgebirgischen Weihnachtsmarkt alles, was typisch ist für unsere Region. Freitagabend, 19.00 Uhr wird er eröffnet, doch am Freitagmorgen liefen die Vorbereitungen noch auf Hochtouren. SACHSEN FERNSEHEN ist auch in diesem Jahr wieder mit vor Ort.

Vorweihnachtliche Stimmung in Akron in Ohio. Doch vor der viel gepriesenen German Gemütlichkeit steht erstmal ein ganzes Stück Arbeit. Seit Tagen sind die Organisatoren und Händler am Vorbereiten, der Aufbau läuft auf Hochtouren. Am Freitagabend zur Eröffnung muss alles perfekt sein und die Chancen stehen gut. Alle zwölf Hütten sind fast fertig, die Waren sind angekommen, die Händler können einräumen. Einige sind schon alte Hasen, andere dagegen lassen sich zum ersten Mal auf das Abenteuer USA ein. Die Drechslerei Kuhnert zum Beispiel oder der Oberlungwitzer Strumpfhersteller Esda und Rogo. Doch auch der Weihnachtsmarkt selbst sieht ein wenig anders aus als vergangenes Jahr.

Interview: Kirsten Heppich – Organisationsteam

Während draußen noch gebaut wird, verkostet das Küchenteam der Hutzenstub die Bratwurst und befindet sie für gut. Sie kommt auch in diesem Jahr von einem amerikanischen Metzger, weil kein Fleisch eingeführt werden darf. Mit Sauerkraut ist sie der Renner hier. Mit einer Riesenshow wie in Amerika üblich eröffnet der Chriskindlmarket und am Samstag wird bei der großen Parade gleich weitergefeiert. Danach werden die Besucher wie schon im vergangenen Jahr das Areal am so genannten Lock 3 stürmen. Der Countdown läuft.

Hier finden Sie eine Übersicht der Weihnachtsmärkte in Sachsen

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung