Weihnachtsmarkt Olbernhau

17. Großer Weihnachtsmarkt vom 29.11.2008 – 14.12.2008 in der Innenstadt.

Samstag, den 29.11.2008

14.00 Uhr
Offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch die Organisatoren und den Bürgermeister mit Unterstützung von Pfefferkuchenfrau, Nussknacker, Reiterlein und weiteren lebendigen Weihnachtsfiguren. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch den Posaunenchor, den Chor der Goethe-Schule und die Musikgruppe des Gymnasiums (Bühne).

14.00 Uhr
Stollenkuchen- sowie Stollenanschnitt

14.30 Uhr
Premiere: Neues Kinderliederprogramm mit „Solomimo“ und „SpielART“ im Theater Variabel

17.15 Uhr
„Wir grüßen mit Liedern zum Advent“ in der Stadtkirche

18.00 Uhr
Turmblasen an der Stadtkirche

20.30 Uhr
Im Theater Variabel „Weihnachtsspaß mit Rolf und Helene“

Sonntag, den 30.11.2008

10.30/ 14.30 u. 16.30 Uhr
Neues Kinderliederprogramm mit „Solomimo“ und „SpielART“ im Theater Variabel

15.00 Uhr
Weihnachtsprogramm des Musischen Zentrums Mißlareuth/ Olbernhau (Bühne)

Montag, den 01.12.2008

16.00 Uhr
Weihnachtsprogramm mit den Kindern der Kindereinrichtung „Villa Kunterbunt“ (Bühne)

ca.
16.45 Uhr
nach der Adventskalendereröffnung: Märchenerzähler „Oyano“ im Theater Variabel mit „Der Weihnachtsbrei“ – eine schwedische Heinzelmännchengeschichte

Dienstag, den 02.12.2008

16.30 Uhr
Weihnachtsprogramm mit Franzi aus Olbernhau(Bühne)

Mittwoch, den 03.12.2008

16.00 Uhr
Weihnachtsprogramm mit den Kindern der Kindereinrichtung „Schwalbennest“ (Bühne)

ca.
16.45 Uhr
nach der Adventskalendereröffnung: Märchenerzähler „Oyano“ und Angela im Theater Variabel mit „Die Bremer Stadtmusikanten“

Freitag, den 05.12.2008

16.30 Uhr
Big Band der Musikschule Mittlerer Erzgebirgskreis (Bühne)

Samstag, den 06.12.2008

10.30/14.30 u.16.30 Uhr
Theater Variabel e.V. im Rittergut: „Rotkäppchen“

14.30 Uhr
Konzert mit den Schülern der Musikschule Mittlerer Erzgebirgskreis(Bühne)

15.30 Uhr
Wichtelkonzert mit dem Chor der Goethe-Schule (Stadtkirche)

17.00 Uhr
Großer Aufzug der Saigerhüttenknappschaft und befreundeter Knappschaften sowie der lebendigen Weihnachtsfiguren mit anschließendem Konzert der Saigerhüttenkapelle und des Bergmännischen Musikvereins Ehrenfriedersdorf im Rittergutsgelände

18.00 Uhr
Turmblasen an der Stadtkirche

Sonntag, den 07.12.2008

10.30/14.30 u.16.30 Uhr
Theater Variabel e.V. im Rittergut: „Rotkäppchen“

16.00 Uhr
Konzert der „Schwartenbergmusikanten“ (Bühne)

Montag, den 08.12.2008

16.00 Uhr
Weihnachtsprogramm mit den Kindern der Kindereinrichtung „Kinderland“ (Bühne)

Dienstag, den 09.12.2008

15.00 Uhr
Weihnachtslieder mit dem Chor der Goethe-Schule (Bühne)

17.00 Uhr
Konzert des Kirchenchores (Bühne)

Mittwoch, den 10.12.2008

16.00 Uhr
Weihnachtsprogramm mit den Kindern der Kindereinrichtung „Sonnenblume“ (Bühne)

ca.
16.45 Uhr
nach der Adventskalenderöffnung: Märchenerzähler „Oyano“ im Theater Variabel: „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“

Donnerstag, den 11.12.2008

18.30 Uhr
Alle singen mit beim „Erzgebirgischen Weihnachtschor“ mit Unterstützung der Saigerhüttenkapelle im Rittergutsgelände

Freitag, den 12.12.2008

16.00 Uhr
Konzert der Kurrendesänger und des Flötenkreises (Bühne)

Samstag, den 13.12.2008

10.30/14.30 u.16.30 Uhr
Theater Variabrl e.V. im Rittergut: „Rotkäppchen“

15.00 Uhr
Konzert des Olbernhauer Stadtchores (Bühne)

16.30 Uhr
„Konzert der Berglandmusikanten Olbernhau e.V. (Bühne)

18.00 Uhr
Turmblasen an der Stadtkirche

20.30 Uhr
Im Theater Variabel: „Die Weihnachtsgeschichte“ nach Dickens mit Ingrid und Heiner Stephani und Theater Variabel e.V.

Sonntag, den 14.12.2008

10.30/14.30 u.16.30 Uhr
Theater Variabel e.V. im Rittergut: „Rotkäppchen“

14.00 Uhr
Wichtelbasteln des FVV im Museum

15.00 Uhr
Musikschule Mittlerer Erzgebirgskreis „Moderne und traditionelle Weihnachtslieder“ (Bühne)

17.00 Uhr
Wichtel-Weihnachts-Laternen-Umzug

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes

Montag – Freitag
13.00 Uhr – 18.30 Uhr

Samstag
11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Sonntag
13.00 Uhr – 19.00 Uhr

Der Weihnachtsmann öffnet täglich 16.30 Uhr den Adventskalender im Rittergut.

Parkmöglichkeiten für Busse:
Albertstraße und Bahnhofstraße