Weihnachtsmarkt weiterhin beliebt

Trotz wenig winterlichem Wetter hat sich der Chemnitzer Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr großer Beliebtheit erfreut.

Wie die Pressestelle der Stadt mitteilte, strömten in etwa so viele Menschen wie in den vergangenen Jahren zum Bummel in die weihnachtlich geschmückte Innenstadt.

Die mehr als 200 Buden verzeichneten überwiegend gute Absätze.

Dabei wäre auch die vorzeitige Schließung des Weihnachtsmarktes am vergangenen Freitag wegen des Orkantiefs kaum ins Gewicht gefallen.

Nach dem Ende des Weihnachtsmarktes heute 20 Uhr, werden die ersten Händler bereits mit dem Abbau ihrer Stände beginnen.

Pyramide, Schwibbogen und der 31 Meter hohe Weihnachtsbaum bleiben den Chemnitzern noch bis zum 9. Januar erhalten.