Weihnachtsmarkt zieht Bilanz

Der Weihnachtsmarkt in Chemnitz zieht eine positive Bilanz.

Das gab die Marktleitung bekannt. Trotz frostiger Temperaturen und nur kurzzeitigem Schnee besuchten auch in diesem Jahr viele Chemnitzer und Gäste von außerhalb die Budenstadt.

Interview: Irina Neumann – Sachbearbeiterin Abt. Marktwesen Chemnitz

Insgesamt 210 weihnachtlich geschmückte Buden warteten auf die Besucher. Daneben wurden auch in diesem Jahr wieder die Schaubühne sowie zahlreiche Fahrgeschäfte aufgebaut. Riesenrad, Bimmelbahn und Karussell ließen die Kinderherzen höher schlagen, während den großen Besuchern ein umfangreiches Sortiment an Weihnachtsschmuck, Spielwaren und Textilien angeboten wurde.

Natürlich gab es auch jede Menge Naschereien und den obligatorischen Glühwein. Da das Konzept in diesem Jahr gut angenommen wurde, soll, laut Marktwesen, der Weihnachtsmarkt im kommenden Jahr ähnlich aussehen.

Interview Irina Neumann – Sachbearbeiterin Abt. Marktwesen Chemnitz 

Am Mittwoch hat der Weihnachtsmarkt noch einmal bis 20 Uhr geöffnet. Danach beginnen die Händler mit dem Ausräumen der Hütten. Morgen dann erfolgt der Abbau der Buden.

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar