Weihnachtsoratorium in der Schloßkirche

Chemnitz – Am 10. Dezember 2016 ab 16.30 Uhr werden in der Schloßkirche Chemnitz die Teile 1-3 von Johann-Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ aufgeführt.

 

1734 komponierte Johann Sebastian Bach das „Weihnachtsoratorium“ für die Gottesdienste der Weihnachtsfesttage – sechs an der Zahl. Bach spricht von sechs „Teilen“ nicht von Kantaten. Es sollte Bachs populärstes Vokalwerk werden.
Es erzählt die Weihnachtsgeschichte in Rezitativen und Arien und unterbricht diese mit gewichtigen Chorälen. Hier nimmt Bach Bezug zur eigenen Person und meditiert über das Gehörte. Die Weihnachtsfreude kommt dann in besonderer Weise in den festlichen Chören mit Pauken und Trompeten zum Klingen.
Ein zentraler Gedanke des Werkes „… und Frieden auf Erden“ sollte uns wachrütteln: Friede in unserer Gesellschaft und zwischen Nationen.

Termin

10. Dezember 2016, Samstag – 16.30 Uhr
Schloßkirche Chemnitz
J. S. Bach: „Weihnachtsoratorium“ (Teile 1-3)

© Ines Escherich

Taryn Knerr, Sopran
Sylvia Irmen, Alt
Stephan Scherpe, Tenor
Sebastian Richter, Bass

St.-Petri-Schloß-Kantorei

ensemble musica sacra chemnitz
Dirigent: KMD Siegfried Petri

Eintritt: 17,- €, ermäßigt 14,- €
Vorverkauf: 15,- € ermäßigt 12,- €
Kinder bis 14 Jahre frei

Vorverkauf:
EVABU – Evang. Buchhandlung Max Müller, Reitbahnstraße 19-21, Tel.: 0371 – 64 11 66
Pfarramt der St.-Petri-Schloßkirchgemeinde, Schloßplatz 7,  Tel.: 0371 – 369 550
Tourist-Information Chemnitz, Markt 1 (Am Rathaus) Tel.: 0371 – 690 680

(Quelle: St.-Petri-Schloß-Kantorei)