Weihnachtssingen gegen Schließung

Die Schüler der Georg-Weerth-Mittelschule auf dem Sonnenberg kämpfen weiter um den Erhalt ihrer Einrichtung.

Aus diesem Grund gab es heute, am Mittwoch, zusammen mit den Schülern der benachbarten Grundschule ein Weihnachtssingen. Angesicht der auf längere Zeit sinkenden Schülerzahlen wird von der Stadtverwaltung eine Schließung der Schule angestrebt. Eine Tatsache, die vor allem von den Schülern nicht hingenommen wird. In der Georg-Weerth-Mittelschule wurden bereits viele neue Lernmethoden umgesetzt. Neben dem 90-Minuten Blockunterricht haben die Schüler zudem durch Praktikas und Projektwochen die Möglichkeit, sich auf die Berufswelt vorzubereiten. Auch die Tatsache wurde den Stadträten schon aufgezeigt. Der Stadtrat wird am 23.März kommenden Jahres über die Schließung der Einrichtung entscheiden. Nach den Plänen des Rathauses wird nur der Erhalt der Körner-Schule auf dem Sonnenberg angestrebt.