Weihnachtsspende für Dresdner Vereine

Zwei Wochen vor Weihnachten übergeben Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) und die Ostsächsische Sparkasse Dresden 35.000 Euro an sieben Dresdner Vereine. +++

Vorgezogene Bescherung für sieben Dresdner Vereine.

Mit einer Weihnachtsspende haben die Ostsächsische Sparkasse und die Stadt Dresden am Dienstagabend das ehrenamtliche Engagement von sieben lokalen Projekten gewürdigt.Jeder dritte Dresdner ist in einem Ehrenamt tätig. So war es schwierig zu entscheiden, wem ein Teil der finanzielle Hilfe in Höhe von 35.000 Euro, zu Gute kommt.

Interview mit Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender Ostsächsische Sparkasse (im Video)

Eine tolle Idee hatte beispielsweise das Projekt „Was hab ich?“ – eine Gesundheitsplattform bei der Studenten Arztbefunde für Patienten verständlich machen. Mit hohen Sprüngen und beeindruckenden Stunts haben sich die Sportakrobaten des Dresdner SC 1898 im Rahmen der Veranstaltung für die finanzielle Hilfe bedankt.

Interview mit Helma Orosz (CDU), Dresdner Oberbürgermeisterin (im Video)

Was wäre die vorweihnachtliche Zeit in Dresden ohne den Kreuzchor? Auch dieser zählt zu den Ausgezeichneten, um vor allem die anstehenden Konzertreisen im nächsten Jahr zu unterstützen.

Die sieben Vereine im Überblick:

Dresdner Kreuzchor
Dresdner Kinderhilfe
Verein Spike Dresden
Dresdner SC 1898, Abteilung Sportakrobatik
Dresdner Zoofreunde
Verein „Dresden-Place to be“
Projekt „Was hab ich?“

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar