Weihnachtsständchen im Sozialministerium

Im Sächsischen Ministerium für Soziales sind heute die ersten musikalischen Weihnachtsboten begrüßt worden.

Staatssekretär Albert Hauser empfing das Nachwuchs-Bergmusikkorps „Frisch Glück“ aus Annaberg-Buchholz. Die jungen Musiker stimmten traditionelle Weihnachtslieder an und bewegten den Ein oder Anderen Ministeriums-Mitarbeiter zum Mitsingen. Seit 1998 Tradition in den Ministerien: Um den 3. Advent erklingen alljährlich die von sächsischen Kinder- und Jugendorchestern gespielten Weihnachtsmelodien. Die Idee des Weihnachtsblasens stammt vom ehemaligen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf.

Reisetipps bei dresden-fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar