Weihnachtsvorlesung Chemie

In der traditionellen Weihnachtsvorlesung der TU Chemnitz haben es die Chemiker am Dienstag wieder richtig krachen lassen.

In dem wie immer gut gefüllten Hörsaal präsentierten Professor Heinrich Lang und seine Assistentin Ute Stöß ein „Weihnachtliches Spektakulum mit chemischen Streichen“. Unter diesem Titel wurde mit viel Licht, Feuer und bunten Farben in der Alchimistenwerkstatt experimentiert.

In den Versuchen gingen die Chemiker unter anderem den Fragen nach, ob Mehl explodieren kann oder ob Schnee brennt. Am Montag kommender Woche laden dann die Physiker zu ihrer Weihnachtsvorlesung ein. Um 15 und um 17 Uhr wird im Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße experimentiert. Auch hier sichert zeitiges Kommen erfahrungsgemäß die besten Plätze.

Hier sehen Sie die Vorlesung in voller Länge!

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar