Weißeritzbrücke in Dresden-Coschütz ab Dienstag wieder befahrbar

Die Weißeritzbrücke in Dresden-Coschütz ist ab Dienstag, den 20. Dezember, wieder befahrbar. Mehr unter: www.dresden-fernsehen.de +++

Seit Anfang August wurde an der Weißeritzbrücke Am Eiswurmlager gebaut. Jetzt ist sie fertig und wird am Dienstag offiziell für den Verkehr freigegeben.
Erneuerten wurden verschlissene Bauteile wie Lager, Fahrbahnübergänge und Brückenbeläge. Das Tragwerk erhielt eine neue Dichtung und die Stahlteile einen neuen Korrosionsschutz.
Darüber hinaus haben Arbeiter Leitungen der DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH,
der Deutschen Bahn AG und privater Betreiber gesichert, umverlegt und
ausgebaut. Sie mussten auch eine größere Werbetafel des Felsenkellers
zwischenzeitlich ausbauen.

Zu einer Bauzeitverlängerung von 17 Werktagen kam es durch Auflagen der Deutschen Bahn. Die vorhandenen Farbbeschichtung der Brückenträger musste mit einer Bleiverbindung (Bleimennige) versehen werden.

Die Kosten der Brückensanierung beliefen sich auf rund 473 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!