Weißeritztalbahn rammt VW-Polo

Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin ist am Mittwochabend in Dippoldiswalde beim Zusammenstoß mit einem Personenzug der Weißeritztalbahn verletzt worden.+++

Die junge Frau hatte offenbar gegen 19.45 Uhr den herannahenden Zug am Übergang auf der Talsperrenstraße übersehen.
Der in Richtung Freital fahrende Zug erfasste darauf das Auto an der Beifahrerseite.
 
Interview mit Felix Engelhardt, Augenzeuge und Ersthelfer (im Video)

Die Frau kam verletzt ins Krankenhaus, konnte es aber am späten Abend wieder verlassen. Im Zug wurde niemand verletzt.
Der VW-Polo der 19-jährigen ist Schrott. An der Dampflok entstand hingegen nur ein geringer Schaden. Der Zug konnte allerdings erst nach einer Reparatur die Fahrt fortsetzen, da eine Druckluftleitung gerissen war.
Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.