„Weißes Gewölbe“ unter dem Wiener Platz eröffnet

Dresden - Das Grüne Gewölbe kennen alle Dresdner, doch haben Sie schonmal vom "Weißen Gewölbe" gehört? Heute hat das unter dem Wiener Platz gelegene Geschäft eröffnet und wir waren vor Ort, um mit den Inhabern Uwe und Philipp Herrmann zu sprechen.

Von Brautkleidern, Festmode bis hin zu Accessoires und den passenden Schuhen findet man im neu eröffneten Geschäft von Uwe und Philipp Herrmann unter dem Wiener Platz alles, was das Herz begehrt. Es ist wie eine kleine Passage gestaltet, die verschiedene Abteilungen von "Couture", "Curvy" oder "Vintage" beinhaltet. Natürlich sind auch vom "Zwischen Tüll und Tränen"-Star Herrmann selbst designte Stücke anzuprobieren. Auch die Herren können zwischen unzähligen Anzügen, Smokings, Fliegen und Manschettenknöpfen wählen, dazu gibt es noch eine Schmuck- und Trauringabteilung. Das Shopping soll somit zum Heiratserlebnis dazu gehören. 

Die Preise für die Kleider beginnen bei rund 100 Euro und haben nach oben eigentlich keine Grenze. So unterschiedlich wie ihre Portemonnaies sind natürlich auch die Menschen, die zum Einkaufen vorbeikommen, deswegen finden auch Dresdnerinnen und Dresdner mit kleinen oder größeren Maßen das Richtige. Online kann man zwar schon in das Angebot reinschnuppern, einen richtigen Shop gibt es aber nicht - eine bewusste Entscheidung, um einerseits Enttäuschungen vorzubeugen, falls das Kleid nicht wie erhofft passt, aber auch um den Kunden ein einmaliges Einkaufserlebnis zu bieten.