Weiter Streit um Wettiner Porzellan

Im Porzellankrieg zwischen den Staatlichen Kunstsammlungen und dem Haus Wettin ist auch weiter keine Einigung in Sicht.

Die neuesten Forderungen der Nachkommen des sächsischen Königshauses umfassen an die 3000 Objekte der Porzellansammlung.

Das ist fast ein Sechstel der gesamten Ausstellung, die zu den größten und bedeutendsten der ganzen Welt gehört.

Reisetipps bei Dresden Fernsehen