Weiter Verletzungssorgen bei den ChemCats

Die Sorgenfalten auf dem Gesicht von ChemCats Coach Raoul Scheidhauer haben sich noch nicht verzogen.

Die Liste der verletzten Spielerinnen ist noch nicht kürzer geworden. Seit letzter Woche hat der 30-Jährige nur Teile seiner Mannschaft und nie das komplette Team zum Training. Nadine Schrukta laboriert immer noch an einer Verletzung des Fußes und wird laut den Aussagen Scheidhauers nicht am kommenden Samstag im Spiel gegen den BC pharmaserv Marburg auflaufen. Bei Jenny van Doorn und Heila Rosenfeldt bestehe eine kleine Chance auf Einsatzzeiten am Wochenende.

Die werden die Katzen-Damen dringend brauchen, denn am Samstag geht es gegen den BC pharmaserv Marburg. Die „Blue Delphins“ gelten auch in dieser Spielzeit als einer der Geheimfavoriten auf den Meistertitel. Grund ist ihr exzellent besetzter Kader. Mit Lisa Kopp, Hicran Özen und Natalie Gohrke verfügt das Team von Aleksandra Kojic über drei aktuelle Nationalspielerinnen. Die größte Stärke der Universitätsstäderinnen dürfte in dieser Saison die Körpergröße sein, denn gleich sieben Spielerinnen sind mindestens 1,85 Meter groß.

Das erste Ausrufezeichen setzten die Hessinnen bereits in der Vorbereitungsphase, als sie den amtierenden Deutschen Meister TSV Wasserburg, den USC Freiburg und den belgischen Europacupteilnehmer Houtalen in einem Turnier besiegten Zum Saisonauftakt musste auch gleich evo New Basket Oberhausen dran glauben. Dank eines überragenden letzten Viertels besiegte Marburg den Kontrahenten mit 86:77. Beste Werferin war der US-amerikanische Pointguard Amanda Davidson. Doch so richtig in Tritt kamen die Dolphins in den folgenden Spielen noch nicht. Lediglich vier zu sechs Punkte bedeutet Platz sechs – zu wenig für die Titelambitionen des Meisters von 2003. Und am vergangenen Spieltag schrammte der BC knapp an einer Heimniederlage gegen den Tabellenletzten Wolfenbüttel vorbei. Die scheinbar fehlende Konstanz im Team, hätte sich auch Raoul Scheidhauer gern zu Nutze.

Eine frohe Botschaft gab es aber für den Cats-Coach in dieser Woche dann doch noch. Kristin Kretzschmar stößt nach ihrer berufsbedingten Auszeit wieder zur Mannschaft und steht der Mannschaft für das Spiel am Wochenende zur Verfügung.

Termin: 25.10.2008, 17.00 Uhr ChemCats Chemnitz gegen BC pharmaserv Marburg, Schloßteichhalle

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar