Weitere Aussagen im Fall Stephanie

Der Prozess gegen den vorbestraften Sexualstraftäter Mario Mederake ist am Dienstag fortgesetzt worden.

Im Mittelpunkt des dritten Prozesstages stand die Vernehmung von Polizeibeamten. Außerdem wurde die Holzkiste, in der Stephanie zeitweise gefangengehalten wurde, in Augenschein genommen.

Eine junge Kommisaranwärterin hatte während ihrer Vernehmung geschildert, wie sie sich nach einem Test in der engen Kiste fühlte.

Stephanies Vater, Joachim Rudolph, verfolgte den Prozesstag mit Tränen in den Augen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar